Symbol Pfeil

Erfahrungen mit Priligy

 

Wenn Sie unter einer vorzeitigen Ejakulation leiden, also bei Geschlechtsverkehr zu früh kommen bzw. es erst gar nicht zum Verkehr kommt, dann steht mit Priligy ein Medikament zur Verfügung, welches Ihnen helfen kann, dieses Problem dauerhaft zu beseitigen. Denn durch die Einnahme von Priligy können Männer den Zeitpunkt der Ejakulation wieder selbst bestimmen und diesen zwischen 250 und 300 Prozent verzögern. Dadurch ist ein „normaler“ Verkehr wieder möglich. Zwar ist Priligy noch ein relativ neues Medikament, aber die bisherigen Erfahrungen der Männer sind fast durchweg positiv. So beschreiben die meisten Männer Priligy als ein wirksames Medikament, welches zudem relativ verträglich ist und extrem selten zu etwas schwereren Nebenwirkungen führt.

priligy

Auf Bewertungsportalen, auf denen Männer ihre Meinung auch über Medikamente wie Priligy äußern können, wird Priligy zum Beispiel im Gesamturteil mit 8,4 Punkten bewertet, was bei maximal zehn möglichen Bewertungspunkten ein sehr guter Wert ist. Bei der Wirksamkeit werden sogar neun von zehn Punkten vergeben. Positiv sind auch die Äußerungen über die Nebenwirkungen von Priligy. Rund zwei Drittel der Männer, die ihre Erfahrungen mit Priligy in einem Bewertungsportal bisher geäußert haben geben an, keinerlei Nebenwirkungen gehabt zu haben. Bei jeweils einem Drittel der Männer traten Kopfschmerzen und Unwohlsein als eher leichte Nebenwirkungen auf.